Waffensachkunde (staatl. anerkannt)

Waffensachkundelehrgänge und Prüfungen          

gem. §7 WaffG (staatlich anerkannt)

Für Sportschützen (§14 WaffG) oder Waffenträger (§ 28 WaffG) bieten wir die staatlich anerkannten Lehrgänge und Prüfungen zur Waffensachkunde an. Der Teilnehmer ist nach dem Lehrgang in der Lage sowohl in Theorie als auch in der Praxis die Grundlagen für den sicheren Umgang mit Waffen zu beherrschen.  Er erhält alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Waffensachkundeprüfung. Für die Durchführung der Prüfung gilt unsere „Prüfungsordnung„.

Theoretischer Unterricht

 • Waffengesetz und Rechtsgrundlagen
 • Schusswaffen und Munition
 • Erwerben und Überlassen von Waffen
 • Führen von Waffen
 • Anzeigepflichten

Praktischer Unterricht mit Unterweisung

Am Schießstand wird der sichere Umgang mit Munition und Waffen vermittelt und wir führen praktische Schießübungen mit den Teilnehmern durch.

Lehrgangsziel

Das Bestehen der staatlich anerkannten Waffensachkundeprüfung gem. §7 Waffengesetz.

Prüfung

Es muss der schriftliche Teil I, mündliche Teil II und auch die dann folgende praktische Prüfung Teil III bestanden werden. Teilprüfungen sind nur bei Wiederholungsprüfungen (Theorie/Praxis) zulässig. Näheres hierzu regelt die Prüfungsordnung, welche Sie mit der Anmeldebestätigung von uns erhalten.

Dauer

2 Wochenenden – 1. Wochenende Theorie und Praxis, 2. Wochenende Samstag Wiederholung, Sonntag Prüfung

Seminarort

Schützenhaus der Schützengesellschaft Butzbach von 1410 e.V., Gebrüder Freitag Str. 3, 35510 Butzbach

Kosten

Lehrgang in Theorie und Praxis: 135,- €  zzgl. Kosten der verbrauchten Munition.

Termine

Kurs 01-2018

  1. WE vom 24.3.2018 – 25.3.2018 (jeweils von 9:00 Uhr – 16:30 Uhr)
  2. WE vom 7.4.2018 – 8.4.2018 (Samstag von 9:00 Uhr bis 16:30, Sonntag ab 10;00 Uhr Prüfung)

Kurs 02-2018

  1. WE vom 6.10.2018 – 7.10.2018 (jeweils von 9:00 Uhr – 16:30 Uhr)
  2. WE vom 20.10.2018 – 21.10.2018 (Samstag von 9:00 Uhr bis 16:30, Sonntag ab 10;00 Uhr Prüfung)